BSV Brockenscheidt-Leveringhausen 1962 e.V.

Tradition schlägt jeden Trend

Hygienekonzept des Vereinsabend im K4

1. Das Tragen von Mund-Nasen-Schutz ist beim betreten und verlassen des K4 Pflicht.

2. Die Hände sind im Eingangsbereich des K4 zu desinfizieren. Ein Spender steht dort zur Verfügung.

3. Jeder Besucher muss sich zur Nachverfolgung in eine Liste mit Name und Telefonnummer eintragen.

4. Der Mindestabstand von 1,50 Meter ist einzuhalten.

5. Auf dem Weg zur Toilette und auf der Toilette ist der Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

6. Max. zwei Personen können gleichzeitig diese betreten. Bei den Herren sind die beiden mittleren Urinalbecken gesperrt.

7. Ausreichend Seife und Einwegpapierhandtücher stehen zur Verfügung. Die Thekenfläche, das Treppengeländer und die Türklinken werden regelmäßig desinfiziert.

8. Die Sitzmöglichkeiten (Tische & Stühle) werden in Gruppen aufgestellt. Maximal 10 Personen dürfen an einer Tischgruppe sitzen. Die Abstände sind auch hier einzuhalten. Die Tische und Stühle werden nach einem Besucherwechel desinfiziert.

9. Der Mund-Nasen-Schutz darf im K4 unter Berücksichtigung der gültigen NRW Corona-Schutzverordnung abgenommen werden.

10. Es wird für ausreichend Frischluftbelüftung im K4 gesorgt.

11. Der Ausschank von Getränken erfolgt in Flaschen und wird nur vom Thekenpersonal ausgegeben.

12. Die Anzahl der gleichzeitigen Besucher richtet sich nach der gültigen NRW Corona-Schutzverordnung.


Waltrop,14.10.2020 - Der Vorstand