BSV Brockenscheidt-Leveringhausen

Tradition schlägt jeden Trend

Aktuelles, Veranstaltungen & Ergebnisse der Sportschützen




 


Der Schießstand ist seit dem 02.06.2021 wieder in Betrieb. Das Mitgliedertraining kann unter Berücksichtigung der aktuellen Coronaschutzverordnung statt finden. Das Hygienekonzept im K4 findest Du hier.

Jugendabteilung der Sportschützen erhält Spende (07/2021)

Die Steuerberatungsgesellschaft MVK Vestische GmbH hat den Sportschützen einen Scheck in der Höhe von 1.050 € überreicht. "Wir unterstützen sehr gerne die sportlichen Aktivitäten und möchten mit unserer Spende die Jugendabteilung der Sportschützen Brockenscheidt-Leveringhausen fördern", so MVK Geschäftsführer Matthias Schäfers.

SportLandNRW - Moderne Schießstätte 2022 (07/2021)

Jetzt ist es amtlich, daß K4 gehört zu den modernsten Sportschießstätten.

Mit der OpticScore von der oberfränkischen Firma DISAG hat Brockenscheidt-Leveringhausen eine der modernsten Schießanlagen für Sportschützen in Europa.

Schnellstmögliche und präziseste Auswertung von Schüssen. Diese Technik ermöglicht die berührungslose, optische Schussvermessung auf Basis aktueller, modernster Entwicklungsstandards.

Das neue Logo unserer Sportschützen (06/2021)
"Uns war es wichtig, auf dem Logo der Traditionsschützen vom BSV aufzubauen und dieses im modernen Design und dem Bezug zum SSV neu zu erfinden.", erklären Sportleiter Frank Scheidle und SSV Geschäftsführer Matthias Schäfers der Sportschützen.

Umbaumaßnahmen im K4 abgeschlossen - Das Training kann beginnen (06/2021)

Mit der Besichtigung durch einen Sachverständigen startete die Modernisierung im Dezember 2020. Die Polizei wurde darüber informiert, dass wegen der Umbaumaßnahmen kein "Schießbetrieb" bis Ende März 2021 stattfindet.

Als Termin für den Beginn des Projekt OpticScore war der 16.01.21 vorgesehen. Dieser konnte aufgrund von Corona nicht eingehalten werden.

Ende Januar 2021 ging es im K4 in kleinen Gruppen los. Anfang März informierte die Firma Schießsport Appelbaum, dass die OpticScore-Anlage in der 10. KW geliefert werde.

Die restlichen Trockenbau-, Elektro-, Maler- und sonstige Arbeiten gingen in die heiße Phase. Nach Lieferung der Anlage im März erfolgte die Installation der Elektronik. Die ersten Messrahmen wurden am 25.03.2021 montiert.

In der letzten Aprilwoche gab es einen Ortstermin zur Besichtigung der neuen OpticScore-Anlage mit Aufräum- und Putzarbeiten. Dabei wurde der Funktionstest durchgeführt. Die Inbetriebnahme durch Appelbaum erfolgte am 21.05.2021. Eine Woche später kam es zur Gutachterabnahme und polizeilichen Freigabe.

Eine kleine Eröffnungsfeier ist in Planung.

Der Schießstand ist seit dem 02.06.2021 wieder in Betrieb. Das Mitgliedertraining kann unter Berücksichtigung der aktuellen Coronaschutzverordnung und Einhaltung des Hygienekonzept statt finden.

Bilder vom K4-Umbau (04/2021)

Ein paar Fotos der aktuellen Umbauarbeiten von unserem Sportlichen Leiter der Sportschützen Frank Scheidle.

  • IMG-20210410-WA0003
  • IMG-20210410-WA0007
  • IMG-20210410-WA0006
  • IMG-20210406-WA0026
  • IMG-20210406-WA0018
  • IMG-20210406-WA0011
  • IMG-20210406-WA0006
  • IMG-20210406-WA0010
  • IMG-20210406-WA0020
  • IMG-20210406-WA0014
  • IMG-20210406-WA0024
  • IMG-20210406-WA0017
  • IMG-20210410-WA0004
  • IMG-20210406-WA0007
  • IMG-20210410-WA0001


Sportschützen erhalten 30.000 Euro Förderung für den Schießstand K4 (02/2021)

Im Herbst 2019 wurde Frank Scheidle über eine Sportstättenförderung des Land NRW informiert, ein Sonderprogramm zur modernisierung der Sportstätten bis 2022. Der Stadt Waltrop steht ein Etat von 400.000 Euro zur Verfügung. Ein erstes Gespräch mit Schießsport Appelbaum folgte im K4. Die Möglichkeiten einer Modernisierung wurde erörtert.

Appelbaum ist Marktführer für elektronische Schießstände. Im November lud der Stadtsportbund zu einer Infoveranstaltung ein. Über die Voraussetzungen der Förderung wurde gesprochen. Der Antrag wurde gestellt. Dezember 2020 kam die Genehmigung von 30.000 Euro für die Sportschützen.

Die vorhandene Seilzuganlage wird durch eine OpticScore ersetzt. OpticScore ist eine moderne elektronischen Schießanlage. Neben der Ausrüstung des Schießstandes mit elektronischen Messrahmen und dem Schützenmonitor  für die Scheibendarstellung, ist auch eine TV-Visualisierung der Schießergebnisse geplant. Die Steuerung der gesamten Schießanlage erfolgt über einen PC. Die Papierscheibe wird es nicht mehr geben.
Waltrop modernster Schießstand mit 12 Schießständen und einer der größten im Kreis Recklinghausen wird im Frühsommer 2021 seinen Betrieb in Brockenscheidt aufnehmen.

 Ergebnisse " Corona " Rundenwettkämpfe 2021  Schützenkreis Recklinghausen

 Ergebnisse der Kreisklasse Rundenwettkämpfe des Schützenkreis Recklinghausen

 siehe Sportschuetzen/Rundenwettkaempfe